Kirchenmusik

Das Musikstudium mit der Fachrichtung Kirchenmusik richtet sich größtenteils an Organisten, die sich mit der kirchlichen und liturgischen Musik beschäftigen. Der Studiengang legt seine Schwerpunkte auf die evangelische und katholische Kirchenmusik.

Hier geht es nicht nur darum das Spiel auf der Orgel zu optimieren, sonder auch Tätigkeiten eines Kantors zu erlernen. Das spätere Berufsbild wird so aussehen, dass man als Kantor arbeitet oder die Stelle des Dekanates oder eines Kirchenkreises begleitet.

Des Weiteren kann man während eines Gottesdienstes die Orgel spielen und weitere kirchenmusikalische Tätigkeiten übernehmen.
Dieses Musikstudium enthält natürlich auch den Ausbau der pädagogischen und wissenschaftlichen Fähigkeiten, richtet sich aber größtenteils an die Festigung und Vertiefung des künstlerischen Spiels an der Kirchenorgel.

Dieser Beitrag ist von: Martin

Hallo, meine Name ist Martin und ich habe von 2004 bis 2008 klassische Gitarre studiert. Nach meinem Diplom machte ich noch ein Aufbaustudium im Bereich Pop- und Jazz- Musik. Hier kann man mich auch finden: Google+